Neues

Ebersheimer Weinwanderung im Great Wine Capital bleibt erhalten!

Juni 20th, 2017

 

Die Ebersheimer SPD freut sich, dass sich ihre Bemühungen, die Weinwanderung an Pfingsten zu erhalten, ausgezahlt haben.

Durch die aktuellen Planungen des Grünamtes zur einstweiligen Sicherstellung des Südplateaus und spätere Überführung in ein Landschaftsschutzgebiet in Ebersheim wäre die Weinwanderung in der bisherigen Form nicht mehr möglich gewesen. Dieser kulturelle Schwerpunkt, der viele Gäste von nah und fern anzieht, durfte in Ebersheim nicht wegfallen.

„Hier haben wir schnell gehandelt und die zuständigen Stellen um eine Überprüfung und Änderung gebeten“, so Corinne Herbst vom Ebersheimer SPD-Vorstand.

„In der Diskussion um das geplante Landschaftsschutzgebiet kann das allerdings nur der Anfang sein“, so der Vorsitzende der SPD Ebersheim Gerd Bennemann und der Fraktionsvorsitzende im Ortsbeirat Hubert Heimann.

Viele weitere offene Fragen die Winzer und Landwirte sowie die Jäger betreffend müssen noch diskutiert werden. Daher bittet die SPD Ebersheim um eine Verlegung des Beschlusses des Stadtrates, der ursprünglich für 28. Juni vorgesehen war.

Die Ortsbeiratsfraktion der SPD veranstaltet am Montag, 26. Juni um 18:00 Uhr im Weingut Alwin Schmitz, Harxheimer Weg, eine öffentliche Veranstaltung zum Thema „Landschaftsschutz und Weinbau“, auf der diese Fragen auch diskutiert werden sollen.

„Wir werden das uns Mögliche tun, um allen unterschiedlichen Ebersheimer Belangen in Mainz eine Stimme zu geben“, so die SPD-Vertreter abschließend.

Hier finden Sie den neuen Report.Ebersheim

Mai 28th, 2017

Wieder viele interessante Artikel rund um Mainz und vor allem rund um Ebersheim finden Sie hier im PDF.
Viel Spaß beim Lesen!

SPD_Ebersheim_mai_2017_WEB

GRATULATION an die neue Fraktionsspitze der SPD-Stadtratsfraktion

Mai 25th, 2017

SPD-Stadtratsfraktion hat eine neue Fraktionsspitze gewählt

Alexandra Gill-Gers wurde in das Amt der Fraktionsvorsitzenden gewählt. Sie folgt damit dem bisherigen Vorsitzenden Dr. Eckart Lensch, welcher vom Stadtrat in der vergangenen Sitzung als neuer Schul- und Sozialdezernent gewählt wurde. Gemeinsam mit Martina Kracht und Martin Kinzelbach bildet Gill-Gers somit die neue Fraktionsspitze. Beide wurden mit ebenfalls eindeutigen Ergebnissen als stellvertretende Vorsitzende wiedergewählt.

Der Vorsitzende des Ebersheimer SPD-Ortsvereins, Gerd Bennemann, gratulierte der neu gewählten Fraktionsvorsitzenden und wünscht ihr Erfolg und Glück für die neue Aufgabe.

Nach der erfolgreichen Kommunalwahl 2014 und der Umsetzung vieler Punkte des Koalitionsvertrages wird sich die die Fraktion mit neuer Spitze für die kommende Kommunalwahl positionieren. Ich danke allen Fraktionsmitgliedern für die kollegiale und konstruktive Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren.“, sagt Dr. Lensch, der die Stadtratsfraktion über fünf Jahre als Fraktionsvorsitzender erfolgreich geführt hat. „Natürlich freue ich mich auf meine neue Aufgabe als Dezernent, verlasse aber auch mit Wehmut die Fraktion. Ich bin ganz sicher, dass die SPD-Fraktion auch mit Alexandra Gill-Gers als Vorsitzende gemeinsam mit den Koalitionsfraktionen die treibende Kraft im Stadtrat bleiben wird.“

Ausdrücklich bedankte sich der 56-jährige Mediziner bei seiner langjährigen Stellvertreterin Martina Kracht und seinem Stellvertreter Martin Kinzelbach, die erneut als Stellvertreter bestätigt wurden. Die Museumspädagogin gehört seit 2009 der SPD-Stadtratsfraktion an und für den Regierungsangestellten ist dies schon die dritte Wahlperiode im Mainzer Stadtrat. Für Dr. Eckart Lensch wird Horst Hof als Stadtratsmitglied nachrücken.

Alexandra Gill-Gers ist seit knapp 30 Jahren Mitglied der Mainzer SPD und sitzt für sie seit 2014 im Mainzer Stadtrat. Dort war sie als sozialpolitische Sprecherin der SPD-Stadtratsfraktion an erfolgreichen Projekten wie zum Beispiel der Einführung der elektronischen Gesundheitskarte für Flüchtlinge beteiligt. Die 47-jährige stellvertretende Schulleiterin ist verheiratet und wohnt in Mainz-Weisenau.

„Wir gehen mit Zuversicht und Rückenwind in die nächsten Jahre. Die gute Zustimmung zur Koalition bestärkt uns, die konstruktive und sachorientierte Politik fortzusetzen“, kündigt Gill-Gers an. Auf die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit innerhalb der Fraktion und der Ampelkoalition legt sie großen Wert und schätzt diese: „Auf den Austausch inner- und außerhalb der Fraktion freue ich mich.“

So werde der SPD-Fraktionsvorstand wichtige Themen für die kontinuierlich wachsende Stadt, beispielsweise Wohnungsbau sowie Ausbau der Kinderbetreuung und in der Schulentwicklung, gemeinsam mit den Koalitionspartnern und dem Stadtvorstand weiterhin kraftvoll voranbringen. „Die sozialdemokratische Handschrift ist in Mainz klar erkennbar. Es ist mir daher eine Freude, diese Politik fortzuschreiben und eine gut positionierte Stadtratsfraktion mit ihrem klaren Profil  führen zu dürfen“, so Gill-Gers abschließend.

Geplanter Ausbau der Rheinhessenstrasse ist nicht ausreichend

Februar 23rd, 2017

Für die SPD Mainz-Ebersheim ist der derzeit geplante Ausbau der Rheinhessenstraße nicht ausreichend.

Zunächst begrüßt die Ebersheimer SPD, dass der Ausbau der Rheinhessenstraße nun auch im Verkehrsministerium des Landes Rheinland-Pfalz als notwendig und dringlich erkannt wurde. Ein Arbeitskreis aus Vertretern des Kreises Mainz-Bingen und der Stadt Mainz hatte verschiedene Ausbauvarianten erarbeitet und dem Verkehrsministerium zur Diskussion vorgelegt (AZ-Bericht vom 11.2.2017).

Dabei hat man sich lediglich verständigt auf eine Verbesserung der Knotenpunkte zwischen der L425/L413. Dies ist als erster Schritt zur Verbesserung der Verkehrs- verhältnisse auf der Rheinhessenstraße sehr zu begrüßen.

Da sich aber der gesamte technische Unterbau der Straße in einem schlechten Zustand befindet und der gesamte Straßenquerschnitt die Verkehrsmengen in den Spitzenzeiten nicht aufnehmen kann und infolgedessen es immer wieder zu Staus auf der Rheinhessenstraße kommt, ist ein Gesamtausbau auf drei oder vier Spuren notwendig und geboten.

Zu begrüßen ist auch, dass „kurzfristig“ schon ein externes Ingenieurbüro beauftragt werden soll, um den Ausbau der Knoten zu planen.

Die SPD Ebersheim fordert aber darüber hinaus einen zweiten Schritt zum Neubau bzw. Verbreiterung der Gesamtstrecke zwischen der Ludwig-Erhard-Straße/Rheinhessenstraße bis zum Abzweig bei Gau-Bischofsheim zu planen.

Mainzer SPD schlägt Marianne Grosse und Eckart Lensch als Dezernenten vor

Februar 22nd, 2017

 

Die Mainzer SPD schlägt Marianne Grosse als Bau- und Kulturdezernentin zur Wiederwahl vor. Weiter favorisiert die Partei den bisherigen Fraktionsvorsitzenden Eckart Lensch als neuen Sozialdezernenten. „Marianne Grosse und Eckart Lensch sind kompetente Persönlichkeiten, die gezeigt haben, dass sie sich für die Stadt und ihre Bürgerinnen und Bürger erfolgreich einsetzen“, erklärte der Mainzer SPD-Vorsitzende und Oberbürgermeister Michael Ebling.

Ebling äußerte sich am Dienstagabend (21. Februar 2017) im Anschluss an eine Parteivorstandssitzung, auf der über die Empfehlungen einer im vergangenen Jahr eingesetzten Findungskommission beraten worden war. Über die beiden Personalvorschläge entscheidet die SPD am 20. März 2017 auf einem Parteitag. Die Wahl der Dezernenten findet voraussichtlich im Mai 2017  im Stadtrat statt. Der Koalitionsvertrag von SPD, Grünen und FDP sieht das Vorschlagsrecht der SPD für die beiden Dezernate vor.

Marianne Grosse sei eine sehr gute Bau- und Kulturdezernentin, ihre erfolgreiche Arbeit für Mainz solle eine Fortsetzung finden, sagte Ebling. „Dazu gehört schwerpunktmäßig der Wohnungsbau, die bauliche Aufwertung der Innenstadt und natürlich die Fortführung der Erneuerung des Gutenbergmuseums.“

Eckart Lensch sei ein Seiteneinsteiger, der seine Berufserfahrung als Arzt in leitender Funktion in einer Wiesbadener Klinik mit seiner politischen Erfahrung als erfolgreicher Fraktionsvorsitzender verbinde, so Ebling weiter. „Er ist dialogfähig und besonnen, er engagiert sich für soziale Gerechtigkeit. Damit ist er ein sehr guter Nachfolger für Kurt Merkator, der in den Ruhestand geht.“

Manfred Schweitzer mit der Willy- Brandt-Medaille ausgezeichnet

Februar 22nd, 2017

An seinem 70. Geburtstag überraschte die SPD Ebersheim ihren langjährigen Vorsitzenden Manfred Schweitzer mit der Überreichung der Willy-Brandt-Medaille.
Manfred Schweitzer hat sich über 25 Jahre aktiv für die Ebersheimer SPD eingesetzt. Er war zehn Jahre ihr Vorsitzender und hat in seiner Zeit die SPD geführt. Mit seinen Impulsen konnte so manches Thema in Ebersheim offensiv angesprochen werden. Auch im Ortsbeirat Ebersheim vertrat er in dieser Zeit die SPD. Viele Anträge und Anfragen im Ortsbeirat gingen auf ihn zurück.
Legendär war die Durchführung von Kabarett-Veranstaltungen in der früheren Gaststätte „Zum Fuchsbau“, die er zusammen mit Klaus Schlichting organisierte. Er konnte zum damaligen Zeitpunkt noch unbekannte Kabarettisten für Ebersheim gewinnen. Diese sind heute sehr namhafte und ausgezeichnete Kabarettkünstler, zB Lars Reichow.
Darüber hinaus war er viele Jahre aktiv im Vorstand im Kultur-und Geschichtsverein Ebersheim.
Die SPD Ebersheim hat Manfred Schweitzer viel zu verdanken.

Kurt Beck diskutiert mit ca 70 Bürgerinnen und Bürgern in Ebersheim

Oktober 27th, 2016

Eine erfolgreiche Veranstaltung der SPD Ebersheim gemeinsam mit der SPD Mainz war gestern Abend im Weingut Jörg und Martina Eckert in Ebersheim: Kurt Beck war nach Mainz gekommen, um sich mit etwa 70 Bürgerinnen und Bürgern über alle denkbaren Themen zu unterhalten. Das Spektrum ging von Europa/CETA/TTIP über Familienpolitik bis hin zur Definition von Sozialer Gerechtigkeit. Jeder kam zu Wort, es blieb keine Frage offen. Flankiert wurde er von der stellvertretenden Vorsitzenden der SPD Mainz, Christine Zimmer sowie vom Landtagsabgeordneten und Ortsvorsteher der Mainzer Neustadt Johannes Klomann sowie dem SPD-Ortsvereinsvorsitzenden in Ebersheim, Hubert Heimann. Es waren soviele Fragen zu beantworten, dass die Veranstaltung weit über zwei Stunden dauerte. Wir danken dem Weingut Jörg und Martina Eckert für die Gastfreundschaft in ihren schönen Räumlichkeiten!

 

Ministerpräsident aD Kurt Beck kommt nach Ebersheim

Oktober 19th, 2016

998962b90c
Die Ebersheimer SPD freut sich außerordentlich, dass der ehemalige Ministerpräsident Kurt Beck nach Ebersheim kommt.

Die öffentliche Veranstaltung „Auf einen Wein mit Kurt Beck und Johannes Klomann“ findet am

Mittwoch, 26. Oktober um 19 Uhr im Weingut Jörg und Martina Eckert, Laurentiusstraße 22 statt.

Wir freuen uns auf einen abwechslungsreichen und informativen Abend mit Ihnen!

 

Neuer Report Ebersheim aktuell in der Verteilung – hier Download

Oktober 19th, 2016

Sehr geehrte Damen und Herren,

der aktuelle Report Ebersheim für Oktober 2016 ist in Ebersheim in die Verteilung gegangen.

Wir freuen uns über Ihr Interesse.

Hier  spd_ebersheim_okt_2016_webklein können Sie die aktuelle Ausgabe auch herunterladen.

 

Vielen Dank!

Informationsfahrt der Ebersheimer SPD zum Energiepark Hechtsheim

Oktober 19th, 2016

Eine gut besuchte Informationsfahrt zum Energiepark in Mainz-Hechtsheim hat die Ebersheimer SPD unter Leitung von Hubert Heimann organisiert und am Abend des 18. Oktober durchgeführt.

Über 20 Personen hatten sich für die neuartige Speicherung von Energie in Form von Wasserstoff interessiert. Die Anlage – die größte aktuell weltweit – ist eine Forschungskooperation von Stadtwerken Mainz, Linde AG und Siemens. Linde nimmt den produzierten Wasserstoff ab und verfrachtet ihn in Kraftwerke und vor allem an Wasserstofftankstellen. Ziel ist eine Wirtschaftlichkeit bis Ende 2017 zu erreichen. Klaus-Dieter Müller von der Kommunikationsabteilung der Stadtwerke Mainz führte die Ebersheimer durch die einzelnen Stationen, von der Elektrolysehalle über die Speichertanks bis hin zur Verladung auf LKW-Trailer. Nach 2 Stunden waren alle Fragen beantwortet und die Gruppe machte sich auf den Heimweg.

 

img_2018

img_2023

powered by webersheim.de